Wählen Sie Ihre Region

Großraumbüro: Die Verkörperung des modernen Arbeitsumfelds

Als PDF herunterladen
Das Großraumbüro ist in unserer Bürolandschaft nicht mehr wegzudenken. Auch das flexible Arbeiten ist ein Trend, den wir alle begrüßen (müssen). Keine festen Arbeitsplätze, sondern alle in einem offenen Raum. Das bringt Herausforderungen mit sich. Denn wo können Sie jetzt in Ruhe sitzen, wenn Sie einen Bericht schreiben müssen, der höchste Konzentration erfordert? Oder wenn Sie telefonieren müssen und Ihren Kollegen dabei nicht zur Last fallen wollen. Das sind nur ein paar Situationen, wo ein Großraumbüro eher hinderlich ist als ein angenehmes Arbeitsumfeld.
Studie in Europa
Unsere Arbeitsplätze verändern sich ständig. Laut einer Studie von Plantronics (quelle: https://www.smartworkers.net/2015/03/
akustik-am-arbeitsplatz-studie-zeigt-negativen-einfluss-von-laerm-auf-produktivitaet/), welche in europäischen Unternehmen durchgeführt wurde, gibt nur etwa die Hälfte der Befragten an, dass sie fünf Tage die Woche im Büro arbeiten.
“ In Deutschland arbeiten 51,4 % der Arbeitnehmer fünf Tage die Woche im Büro, in Frankreich sind es 51,3 % und in Großbritannien 47,7%. ”
Moderne Technologien verschaffen Arbeitnehmern heutzutage die Freiheit, sich flexibler zu bewegen und selbständig über ihren Arbeitsplatz zu entscheiden. Das gilt sowohl im Büro als auch außerhalb davon. So werden offene Büroräume, welche die Zusammenarbeit zwischen Kollegen fördern, die Regel, und immer weniger Mitarbeiter arbeiten an einem festen Ort bzw. Arbeitsplatz.

„ Unsere Büros sind noch lange nicht alle auf die Bedürfnisse der digitalen Arbeiter vorbereitet, in denen gleichermaßen Konzentration & Bewegung immer wichtiger werden. Ein Mangel daran schadet der Produktivität und der Gesundheit der Mitarbeiter. Die heutigen Büros sind immer noch für nur zwei Aktivitäten eingerichtet, hinter einem Computer im Großraumbüro sitzen oder in einem Meeting sitzen. Doch wie sollte die Realität optimalerweise aussehen? Schaffen Sie verschiedene Arten von Arbeitsplätzen, die zu den Bedürfnissen des Mitarbeiters passen.“ (John van Hooft, CEO BakkerElkhuizen)
Eine reduzierte Produktivität ist die häufigste Folge von Lärmbelästigung
Die Verschiebung hin zu modernen, flexiblen Umgebungen stellt Profis allerdings vor neue Herausforderungen. Eine davon ist die Akustik und der Umgang mit Umgebungsgeräuschen. Dieselbe Studie zeigt, dass eine geräuschintensive Umgebung einen negativen Einfluss auf die Arbeitnehmer und die Qualität ihrer Arbeit hat.
“ In Deutschland sind das 96,5 %, in Frankreich 93,5 % und in Großbritannien 89,9 %. Untersuchungen in den Niederlanden zeigen, dass fast zwei Drittel angeben, dass sie in einem ruhigeren Umfeld weniger Fehler machen. ”
Büromitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Niederlande führen Konzentrationsprobleme und damit eine verminderte Produktivität als häufigste Folge von Lärm am Arbeitsplatz an und sagen, dass sie in einer weniger lauten Umgebung viel effektiver arbeiten könnten.
“ In Deutschland sind das 65,1 % der Arbeitnehmer, in Frankreich 65,5 % und in Großbritannien 54,1 %. ”
Ausblenden des Trubels
Gleichzeitig weist die Studie auf die Schwierigkeit hin, die Ablenkung durch Umgebungsgeräusche am Arbeitsplatz unter Kontrolle zu halten. Die befragten Arbeitnehmer führten laute Kollegen als unangenehmste Lärmquelle auf, gefolgt von (Telefon) Gesprächen und Geräuschen von der Bürotechnik – Faktoren, auf die der Einzelne meist kaum Einfluss hat. Im Durchschnitt verwenden 60 % der Befragten in allen Regionen einen Kopfhörer, um den Einfluss von Hintergrundgeräuschen mithilfe von Musik zu reduzieren und so produktiver zu arbeiten. Deutsche Unternehmen führen Datenerfassung (39,8 %) und kreative Arbeit (36,7 %) als bevorzugte Aktivitäten auf, bei denen Musik zur Bekämpfung von Lärmbelästigung verwendet wird, während es in Frankreich und Großbritannien das Schreiben von E-Mails ist (37,6 und 40 %). 

Traditionelle, offene Büroräume bieten meist keine Abwechslung oder Wahlmöglichkeiten, noch sind sie für spezielle Aufgaben und Meetings ausgerichtet, wodurch 70 % der Arbeitnehmer dazu gezwungen sind, den ganzen Tag lang am selben Platz zu arbeiten. Dieser Mangel an Auswahl wirkt sich so aus, dass nur 33 % der Befragten angeben, dass sie sich am Ende des Tages dynamisch fühlen.
Unter die Lupe genommen: Deutschland
Dreiviertel der befragten Mitarbeiter in Deutschland sagen, dass sie einen Spaziergang an der frischen Luft machen, um sich danach besser konzentrieren und effektiver arbeiten zu können. Ein Drittel verwendet Kopfhörer mit aktiver Störschallunterdrückung, um Störgeräusche und Ablenkung zu reduzieren. 

Wohlbefinden, Produktivität und finanzielle Auswirkungen
17 % der Mitarbeiter geben an, dass sie sich nicht fürs konzentrierte Arbeiten zurückziehen, was sich negativ auf ihre Produktivität, ihre Zufriedenheit und ihr Wohlbefinden auswirkt. Fast alle befragten Manager in Deutschland beurteilten die Produktivität ihrer Mitarbeiter als ausschlaggebend für den finanziellen Erfolg ihres Unternehmens. Davon sieht nur ein Drittel eine direkte Wechselbeziehung zwischen Lärmbelästigung und der Produktivität ihrer Mitarbeiter. Nur 6 % der Manager weltweit, darunter auch die Deutschen, sagen, dass sie die Büros ihrer Mitarbeiter mit Hilfsmitteln und Geräten ausgestattet haben, um den Lärm zu reduzieren.
Unsere Lösungen
„ Es ist Fakt, dass das Großraumbüro nicht förderlich für Konzentration, Kreativität und paradoxerweise auch für die Kommunikation untereinander ist. Es schien kostengünstig zu sein, aber ein Vielfaches der Kosten, die man beim Büroraum einspart, verliert man wieder, weil die Arbeitnehmer keine gute Leistung erbringen
können.“ 

„ Ich sehe glücklicherweise schon viele Firmen, die sich dessen bewusst sind und verschiedene Zonen einbauen, mit Ruhebereichen, in denen man fokussiert arbeiten kann, und anderen Orten, wo man reden und zusammenarbeiten kann“, so der Neuropsychologe Mark Tigchelaar.“ (Quelle NRC).


Wie wir eben erfahren haben, ist ein offenes Großraumbüro als alleiniger Arbeitsplatz für die Produktivität der Mitarbeiter ein No-Go. Es ist erforderlich, gute Alternativen anzubieten, wo die Arbeitnehmer sich mal zurückziehen, zusammen brainstormen oder telefonieren können. Unter Berücksichtigung der
verschiedenen Aktivitäten in einem Büroumfeld haben wir ein paar Lösungen entwickelt:
MindPod
Der MindPod ist ein Ruhearbeitsplatz, wo man Abstand vom Trubel und Lärm nehmen und in aller Ruhe arbeiten kann. Der MindPod ist mit akustischen Paneelen und viel Glas ausgestattet und in diversen Aufstellungen erhältlich. Kurzum, ein idealer Konzentrationsarbeitsplatz in einem hektischen Großraumbüro.
MindPod
“ Gönnen Sie sich einen ruhigen Platz, an dem Sie konzentriert arbeiten können. ”
ScrumRoom
ScrumRoom
Aber manchmal wollen wir nicht nur in aller Ruhe arbeiten, sondern benötigen auch einen Raum, wo wir mit einem Team brainstormen oder scrummen können. Auch dafür eignet sich das Großraumbüronicht. Deshalb haben wir einen Scrum-Room entwickelt. Dieser Raum ist ideal für Scrum-Ereignisse. Der ScrumRoom ist ein mobiles und modulares Arbeitsplatzkonzept, das dynamisches Versammeln und Scrummen ermöglicht. Akustische Wandpaneele und Decken gewährleisten visuelle und auditive Privatsphäre.

Scrum – Die 5 Aktivitäten
1. Product Backlog Refinement,
2. Sprint Planning,
3. Daily Scrum,
4. Sprint Review,
5. Sprint-Retrospektive

Daily Scrum: Idealerweise wird der Daily Scrum (max. 15 Min.) in unmittelbarer Nähe des Arbeitsplatzes durchführt: Ziel ist es in seiner physischen Umgebung kurz zusammenzukommen, um sich zu besprechen. Außerdem sind noch zwei weitere Punkte zu beachten, die beim Scrummen wichtig sind: Erstens wechselt bei vielen Unternehmen die Größe der Scrum-Teams stetig und auch die Zusammensetzung der Teammitglieder kann sich ändern. Zweitens gibt es – wie so oft in einem Büroumfeld – ein Spannungsfeld zwischen individuellem Arbeiten und Konzentrieren auf der einen Seite sowie Gruppenarbeit und Besprechungen auf der anderen Seite. Wenn mehrere Scrum-Teams nebeneinander in einem offenen Büroraum arbeiten, erfordert dies eine zusätzliche visuelle und auditive Privatsphäre. Visuelle Ruhe und gute Akustik, die ScrumRooms bieten können, werden dann noch wichtiger.
BellBooth
Der Bellbooth ist die perfekte Lösung, wenn Sie in einem modernen und offenen Großraumbüro telefonieren wollen. Diese akustische Telefonzelle, die sich vollständig schließen lässt, ist eine funktionale Lösung für ungestörtes Telefonieren und konzentriertes Arbeiten in einem offenen Büroraum.
BellBooth
Empfehlungen
  • Investieren Sie in Ihren Arbeitsplatz und passen Sie den Raum an die wichtigsten Funktionen in Ihrem Betrieb an, um offene Arbeitsumgebungen effektiver zu machen.
  • Diversifizieren Sie jenseits des Schreibtisches, um eine Auswahl an Gruppenarbeitsplätzen innerhalb des Büros miteinzubauen.
  • Hören Sie auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter.
Als PDF herunterladen
Interested in what you just have read?

Burnout: Kann man ihm bei unserer Arbeit vorbeugen?

Burnout bei Mitarbeitern - jedes Unternehmen in jedem Land kennt das Problem. Burnout ist der Zustand geistiger Erschöpfung infolge von dauerhaftem Stress.  
Lesen Sie mehr

Sorgen Sie im Büroumfeld für einen Schubs in die gesunde Richtung

Viele Vitalitätsprogramme, die die Gesundheit am Arbeitsplatz fördern sollen, funktionieren nicht oder kaum. Woran liegt das? Weil sie den Verstand ansprechen und nicht das impulsive System der Mitarbeiter.
Lesen Sie mehr

Ist flexibles Arbeiten die Jeans der Management-Mode?

Innovative Arbeitsstile, HR-Trends und Managementinterventionen unterliegen genauso wie die Mode einer Wellenbewegung: erst hip and happening, aber dann in kürzester Zeit out of style. Ein Hype scheint aber so schnell nicht wieder zu verschwinden: flexibles Arbeiten.
Lesen Sie mehr

Innovative und nachhaltige Lösungen für gesunde und produktive Facharbeiter

Wir bewegen uns zu wenig. Und ja, das wissen wir auch. Wir stehen auf, gehen zum Auto, zu unserem Schreibtisch, zum Auto, zum Sofa und dann wieder ins Bett.
Lesen Sie mehr

Die Beweglichkeit der Organisation

Videokonferenzen, Arbeiten in der Cloud ... Das sind nur ein paar Beispiele für flexibles Arbeiten. Insbesondere in dieser Zeit, in der sich immer mehr Unternehmen für agile Arbeitsmethoden begeistern.
Lesen Sie mehr
Registrieren Sie sich jetzt einmalig, um diesen Wissensbeitrag herunterzuladen.

Wussten Sie schon, dass Sie unsere Wissensbeiträge herunterladen können?

Sie brauchen sich nur einmal zu registrieren, um freien Zugang zu allen Downloads zu erhalten!
Bereits registriert?
E-Mail / Benutzername
Kennwort
Ich habe noch kein Konto?
Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt einmalig, um diesen Wissensbeitrag herunterzuladen.

Wussten Sie schon, dass Sie unsere Wissensbeiträge herunterladen können?

Sie brauchen sich nur einmal zu registrieren, um freien Zugang zu allen Downloads zu erhalten!
Vorname
Insertion
Nachname
E-Mail
Kennwort
Please enter your email address and you will receive a new password within a few moments
E-Mail

Weitere Informationen

Name *
Firma
Postleitzahl
Telefon
E-Mail *
Nachricht *
Felder mit (*) sind Pflichtfelder
view catalog onlineOnlinekatalog einsehen download pdf catalogKatalog herunterladen