Der Rücken

Weniger Mausverbrauch dank Tastaturkürzeln

Eine Reduzierung des Mausgebrauchs hat zwei große Vorteile: Die körperliche Belastung nimmt ab, und die Produktivität nimmt zu. Bei der Realisierung besteht die größte Herausforderung im Erlernen und der tatsächlichen Anwendung von Shortcuts (Tastenkombinationen).
Weniger Mausverbrauch dank Tastaturkürzeln
Komfortabel und effizient
Bildschirmarbeiter verwenden die Maus ganze 53% der Zeit. Eine ergonomische Maus ist unverzichtbar für jeden, der am Computer arbeitet. Gleichzeitig sollte der Mausgebrauch jedoch auch verringert werden, da die häufig wiederholten, kurzen Bewegungen körperlich belastend sind. Außerdem stellt jeder Mausgebrauch eine Unterbrechung der Arbeit an der Tastatur dar.

Die Alternative zum Mausgebrauch ist die Verwendung von Shortcuts. Während sich die Belastung bei der Maus auf eine Hand und meist nur zwei Finger konzentriert, wird sie bei der Verwendung von Tastenkombinationen über beide Händen und die zehn Finger verteilt. Außerdem wird der Arbeitsfluss nicht unterbrochen, weil beide Hände an der Tastatur bleiben. Hierdurch ist der Gebrauch von Shortcuts gesünder, komfortabler und effizienter als die Verwendung einer Maus.
Herausforderung
Shortcuts haben gegenüber der Maus also bedeutende Vorteile. Doch warum verwenden wir dann immer noch so häufig die Maus? Das Erlernen von Shortcuts ist für viele immer noch ein (zu) großes Hindernis. Und es ist tatsächlich nicht die leichteste Aufgabe, sich zahlreiche Kombinationen wie Alt + F4 und Ctrl + S zu merken. Das gilt jedenfalls, wenn man die alten Lernmethoden anwendet: ein klassisches Training, einen Spickzettel oder ein Shortcut-Lineal auf der Tastatur.

Der Nachteil dieser Methoden liegt darin, dass sie viel Zeit kosten. Außerdem lernt man mit diesen herkömmlichen Methoden eine Unmenge an nutzlosen Shortcuts, die meist auch nur schlecht „hängen bleiben“. Wenn man während der Arbeit immer wieder nachsehen muss, welche Tastenkombination man braucht, wird außerdem der Arbeitsfluss ständig unterbrochen. Der Griff zur Maus erscheint dann als die schnellere Lösung. Doch jetzt die gute Nachricht: Shortcuts lassen sich auch schneller und leichter erlernen!
On-the-job
Die Software WORK & MOVE zeigt dem Benutzer während des Arbeitens diejenigen Tastenkombinationen, die ihm die größte Zeitersparnis bringen. Die Shortcuts werden in dem Moment in einem kleinen Pop-up-Fenster angezeigt, in dem die jeweils zu ersetzende Maushandlung durchgeführt wird. Der Benutzer wird nicht mit Tastenkombinationen überschüttet, weil die Software zunächst analysiert, welche Kombinationen dem jeweiligen Benutzer den größten Zeitgewinn bringen.

Aus diesen Shortcuts wird eine individuelle Lernliste erstellt. Sobald der Benutzer sich einen Shortcut angeeignet hat, verschwindet dieser aus seiner Lernliste und macht damit Platz für einen neuen. So lernt man im eigenen Tempo unmittelbar anwendbare Tastenkombinationen.
Neugierig auf WORK & MOVE? Jetzt gratis testen!
headphones

Brauchen Sie Hilfe?

Sehen Sie sich unsere häufig gestellten Fragen an oder Kontaktieren Sie uns

thumb

Unser Wissen & unsere Produkte sind unschlagbar

Sehen Sie sich hier unser breites Angebot an Wissen und Produkte an.

star

Viele Kunden sind Ihnen vorausgegangen

Lesen Sie über ihre Erfahrungen mit BakkerElkhuizen

Urheberrecht © 2022 BakkerElkhuizen

Privacy policy Terms & conditions Cookie policy Impressum

Wählen Sie Ihr Land und Ihre Sprache aus